Künstlerische und pädagogische Leitung

Izabela Kiprowska-Schmitz (ehemals Kiprowska-Becker)

ist Inhaberin der freien KunstWerkstatt in Emmendingen und für das Konzept sowie die Leitung der Kurse verantwortlich.

 

Sie studierte:

  • Architektur an der FH in München
  • Malerei an der Freien Hochschule für Grafik-Design & Bildende Kunst in Freiburg
  • Lehramt an Grund- und Hauptschulen in den Hauptfächern Kunst und Mathematik an der PH-Freiburg.

Weiterbildung:

  • Zertifizierter Abschluß in Systemischer Familienrekonstruktion nach Virginia Satir
  • Zertifizierter Customised Coach für beratende Arbeit in Einzelsettings
  • Grundausbildung in  Systemischer Paar- und Familientherapie bei FFAK in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Freiburg.

Chronologie der selbständigen Arbeit:

 

Seit 2013:  Konzept und Leitung einer Fortbildungsreihe zum Thema Kreativitätsförderung für Fachkräfte in katholischen Tageseinrichtungen für Kinder im Auftrag des Caritasverbandes für die Erzdiözese Freiburg e.V.


Seit 2011: Konzept und Kursleitung diverse Kurse für Kinder mit und ohne Behinderung in Zusammenarbeit mit Caritas in der „Villa artis" im Franz-Köberle-Kunst- und Kulturzentrum in Heitersheim.    

                             

August 2011: Gründung von "team-ART"- Kunstevents für Firmen. Konzeptentwicklung, Kursleitung, Organisation. www.team-art.de

 

2011: Künstler-Initiative "Arte-Noa-Waldkirch". Konzepte und Kunst-Aktionen zur Unterstützung des Schwarzwaldzoos.  

    

2008: Gründung der Schule für Kreativitätsförderung "Freie Kunstwerkstatt" für Kinder und Erwachsene. Konzeptentwicklung, Kursleitung.

 

2008: Gründung von "Kunst und Natur", Ferienprogramm für Kinder. Konzeptentwicklung, Kursleitung.