Fortbildungen und Vorträge

Fortbildungsreihe zur Förderung der Kreativität für Pädagogen

"Kreativität ist Ausdruck eines komplexen Systems und keine einzelne Komponente kann das Ganze erklären“.

                                                                                                                                                                                      Csikszentmihalyi

 

Das Verdrängen der musisch-kreativen durch wissenschaftlich geprägte Fächer aus dem Lehrplan nimmt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich auf die Anforderungen der immer komplexer werdenden Zukunft vorzubereiten. Eine folgenreiche Entwicklung, denn Mitarbeiter und Führungskräfte brauchen neben unternehmerischen auch gestalterische und kommunikative Fähigkeiten. Diese können ohne schöpferisches Denken und Tun nicht ausreichend entwickelt werden.

 

Bildung und Wirtschaft stehen in engem Zusammenhang, denn die Förderung des kreativen Tuns der Kinder äußert sich später als innovatives, problemlösendes und selbständiges Denken und Handeln der zukünftigen Mitarbeiter.

 

Die Idee der Fortbildungsreihe für Fachkräfte aus dem pädagogischen Bereich resultiert aus dieser Erkenntnis und vermittelt das Wissen darüber, wie Kreativität erkannt und gefördert werden kann.

 

Die Fortbildungen basieren auf fundierten Erkenntnissen der Kreativitätsforschung und jahrelangen Erfahrungen in Förderung der Kreativität bei Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Menschen mit Behinderungen.

Download
Fortbildung
Kreative Prozesse erkennen und fördern
Kreative Prozesse-Kursbeschreibung2019.p
Adobe Acrobat Dokument 512.9 KB
Download
Fortbildung
Die Ästhetik der Natur entdecken
Natur als Kunstraum 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.2 KB
Download
Fortbildung
Ein Architekturprojekt für Schulanfänger und Grundschulen
Von der Höhle zur der Stadt 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.4 KB

Vorträge für Eltern und Pädagogen

"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn das Wissen ist begrenzt"

                                                                                   Albert Einstein

Vortrag:

"Förderung der Kreativität als Möglichkeit der Stressbewältigung"

Die Informationsflut beeinträchtigt zunehmend unsere Gesellschaft und insbesondere Kinder und Jugendliche. Es muss daher dringend für Ausgleich gegen den Dauerstress, der die Menschen und ihr Verhalten verändert, gesorgt werden.

 

Wir werden jeden Tag einer großen Menge an Informationen ausgesetzt. Das Gehirn kann diese Menge nicht mehr optimal verwerten. Die Konsequenz ist, dass die Leistung, sowie die Konzentrations-, Erinnerungs- und Lernfähigkeit nachlassen. Es entsteht das Gefühl, Aufgaben nicht gut und schnell genug erledigen zu können. Dies verursacht Versagensängste, Frustration und mindert das Selbstwertgefühl.

 

Wie kann das kreative Tun dem Dauerstress entgegenwirken und warum soll die Förderung der Kreativität wichtig für die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen sein?

 

Diese und andere Aspekte werde ich bei meinem Vortrag "Förderung der Kreativität als Möglichkeit der Stressbewältigung" erörtern.

 

Die Vorträge und Fortbildungen basieren auf fundierten Erkenntnissen der Kreativitätsforschung und jahrelangen Erfahrungen in Förderung der Kreativität bei Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Menschen mit Behinderungen.

 

Falls ich Ihr Interesse geweckt haben sollte, können Sie meinen Vortrag gerne an den Schulen und in den Kindergärten weiterempfählen.